C3S – Verwertungsgesellschaft
C3S – Verwertungsgesellschaft

Die C3S ist eine europäische Genossenschaft mit dem Ziel, als Verwertungsgesellschaft tätig zu werden. Es ist geplant, musikalische Werke zu verwerten, die unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht wurden, aber auch Werke, die unter keiner expliziten Lizenz stehen. Die C3S beabsichtigt keine exklusive, personenbezogene Lizenzierung. c3s.cc/ueber-c3s/

Weiterlesen
GEMA – Anmeldung öffentlicher Veranstaltungen mit Musik
GEMA – Anmeldung öffentlicher Veranstaltungen mit Musik

Wer in Deutschland in der Öffentlichkeit Musik abspielen oder aufführen möchte, muss vorab in der Regel eine Lizenz bei der GEMA einholen. Was in dem Zusammenhang als öffentlich gilt, klärt das Urheberrechtsgesetz (UrhG § 15, Abschnitt 3). Zusammengefasst heißt es hier, dass jede Situation öffentlich ist, in der zwei oder mehr Personen gemeinsam Musik hören, es sei denn, die Personen sind alle miteinander befreundet oder verwandt. Eine Party mit Freunden und Familie ist demnach privat. Ein Betriebsfest oder eine Vereinsfeier sind es nicht. Quelle: gema.de
GEMA Tarifrechner online (mehr …)

Weiterlesen
GEMA – Mitgliedschaft als Komponist, Textdichter oder Musikverleger
GEMA – Mitgliedschaft als Komponist, Textdichter oder Musikverleger

Musik ist das Ergebnis einer persönlichen Schöpfung von Kreativen und damit geistiges Eigentum des jeweiligen Musikurhebers. Dienstleistungen für GEMA-Mitglieder im Überblick gema.de/musikurheber/ (mehr …)

Weiterlesen
KSK – Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse
KSK – Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse

Selbstständige Künstler und Publizisten müssen, unter Berücksichtigung bestimmter Voraussetzungen, für ihren Schutz in der gesetzlichen Sozialversicherung nur die Hälfte der jeweils fälligen Beiträge aus eigener Tasche zahlen, die KSK stockt die Beträge auf, aus einem Zuschuss des Bundes und aus Sozialabgaben von Unternehmen, die Kunst und Publizistik verwerten. Welchen Monatsbeitrag ein Künstler/Publizist im Einzelnen an die KSK zahlt, hängt von der Höhe seines Arbeitseinkommens ab. Quelle: kuenstlersozialkasse.de (mehr …)

Weiterlesen
Öffentliche Veranstaltungen – Genehmigungen
Öffentliche Veranstaltungen – Genehmigungen

Für Veranstaltungen in der Hansestadt Lüneburg müssen verschiedene Genehmigungen eingeholt werden. Je nach Veranstaltung gilt, sich rechtzeitig im Vorfeld bei der Stadtverwaltung, Bereich Ordnung, über die notwendigen Schritte zu informieren, um keine Antragsfristen zu versäumen. hansestadtlueneburg.de (mehr …)

Weiterlesen
Rückblick: Veranstaltung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rückblick: Veranstaltung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fortbildungsreihe der KulturBeratung der Sparkassenstiftung Lüneburg in Kooperation mit der VHS REGION Lüneburg:
Gutes tun und darüber sprechen – das ist oft leichter gesagt als getan. Im Mittelpunkt des Workshops von Julia Steinberg-Böthig standen neben Grundlagen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tipps und Tricks zum Verfassen von Texten und Berichten. Hier finden Sie das Handout zum Workshop mit einigen hilfreichen Stichpunkten: Handout Wie sag ich es der Welt

Weiterlesen
Rückblick: Veranstaltung Urheberrecht
Rückblick: Veranstaltung Urheberrecht

Fortbildungsreihe der KulturBeratung der Sparkassenstiftung Lüneburg in Kooperation mit der VHS REGION Lüneburg:
Kulturschaffende, Vereine und Initiativen werden regelmäßig mit dem Thema Urheberrecht konfrontiert. Nicht nur die eigenen Bilder, sondern auch Fotos von Veranstaltungen sollen z.B. auf Werbeträgern, bei Facebook oder der eigenen Webseite Verwendung finden. Aber dabei gilt es vieles zu beachten. Rechtsanwalt Thorsten Ambroselli hat einiges zu dem Thema im Rahmen der Veranstaltung erläutert und viele Fragen beantwortet. Zum Nachlesen finden Sie hier die Präsentation, die dem Stand des Urheberrechts im November 2016 entspricht: Urheberrecht

Weiterlesen
Zuständigkeiten der Verwertungsgesellschaften: GEMA / GVL
Zuständigkeiten der Verwertungsgesellschaften: GEMA / GVL

Im Bereich Musik gilt es zwischen Urheber- und Leistungsschutzrechten zu unterscheiden. Für Komponisten und Texter ergeben sich als Urheber die Urheberrechte, bei Künstlern, Labels und Veranstaltern sind im Gegenzug die Leistungsschutzrechte zu nennen. Die GEMA befasst sich als Verwertungsgesellschaft mit den Urhebern, während die GVL (Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten) sich mit den Belangen der ausübenden Künstler, Tonträgerhersteller und Veranstalter befassen. gvl.de gema.de (mehr …)

Weiterlesen